> Zurück

Reider F-Mannschaften behaupten sich sehr gut gegen die gesamte Innerschweiz

Arnold Thomas 13.01.2019

An den 2 Wochenenden vom 5/6. Und 12./13.01.2019 fand in Dagmersellen das IFV-Turnier statt.

60 Mannschaften aus der ganzen Innerschweiz von Zug über Schwyz, Sarnen, Brunnen, Kriens und natürlich bis Reiden spielten gegeneinander.

Knapp aber absolut verdient konnte sich unser Fa am 06.01. gegen Willisau auf dem 2. Platz hinter Kriens in den Gruppenspielen durchsetzen und für die Zwischenrunde qualifizieren.

Dies wäre am Sa 12.01 tatsächlich auch dem Reiden Fb fast gelungen. Wie schon letztes Jahr durfte Reiden nämlich wieder 2 F-Mannschaften stellen um die Gruppen zu füllen.
Mit unglaublichen 9 Punkten und dem schlechterem Torverhältnis als Root sind sie aber gescheitert. Dabei sah es eigentlich schon gut aus. Wenn Eich, wie zu erwarten gewesen wäre, gegen Root Minimum Unentschieden gespielt hätte wäre Reiden Fb auf dem 2. Platz gelandet. Das starke Eich konnte seine Ueberlegenheit aber leider nicht in Tore ummünzen und verlor unverdient 0:1 gegen Root. (Das Tor wurde dabei auch noch vermeintlicher Weise unerlaubt hinter der Mittelinie geschossen, hätte dann also gar nicht zählen dürfen.)
Doppelt bitter für das junge Reidener Team, trotzdem ist die Leistung sehr hoch einzuschätzen. Für die einte unnötig hohe Niederlage gegen Eich hat man also viel Lehrgeld gezahlt. Dafür musste nicht auch noch auf die schnelle ein Trainer für den Sonntag organisiert werden. Denn mit einer möglichen Qualifikation war ja bei allem Optimismus im vorneherein fast nicht zu rechnen. Die Betreuung wäre dann aber sicher gerne vom einem anderen Trainer übernommen worden. :)

Dem Reiden Fa gebührte also die Ehre (nebst einem unförmigen Ball) sich mit den Besten 24 Innerschweizer Team zu messen. Hier konnten Sie gegen Brunnen (3:0) und Nebikon (2:1) gewinnen. Nur gegen den späteren Finalteilnehmer Horw fuhr man eine unnötige 0:2 Niederlage ein. Damit war auch für das Reiden Fa das Turnier vorbei.

Horw schaffte es dann in den Final, war dort aber Hochdorf klar unterlegen. Das Reiden Fa hat schlussendlich nur gegen den gesamtdritten Kriens sowie den Vizehallenmeister Horw, seine zwei Matches verloren. Also die Leistung ist insgesamt wirklich sehr hoch Einzuschätzen.

Wir Trainer sind mächtig stolz auf die Jungs vom Fa und Fb. Es zeigt das wir mit dem Training im G und F auf dem richtigen Weg sind und motiviert uns dieses noch weiter zu verbessern.

Auf dem Trainingsplan stehen wohl vermehrt auch Distanzschüsse und genaue letzte Pässe quer vor dem Tor. Denn nur so gewinnt man scheinbar das IFV-Turnier. :)

Alle Resultate der IFV-Turniere finden sie hier:
http://www.ifv.ch/Innerschweizerischer-Fussballverband/Spielbetrieb-IFV/IFV_Hallenturniere.aspx

(PS: Das Fa ist nächste Woche zu Gast beim einem Turnier beim IFV-Sieger Hochdorf, Spielplan leider noch nicht bekannt)