> Zurück

Sonntag, 15. Oktober, 14 Uhr: SC Reiden - FC Sempach III

Birrer Patrik 12.10.2017

Ein Heimsieg ist Pflicht

Durch das Unentschieden in Kriens und die Niederlage in Sins hat es unsere erste Mannschaft verpasst, die angestrebte Qualifikation für die Aufstiegsrunde frühzeitig zu sichern. Am Sonntag (14 Uhr, Kleinfeld) muss nun gegen Schlusslicht Sempach zwingend ein Sieg her.

 

Nach sechs von neun Runden geht es in der Gruppe 6 der 4. Liga eng zu und her. Enger auch, als es sich Verantwortliche und Spieler der ersten Mannschaft des SC Reiden gewünscht hätten. Nach der Niederlage in Sins ist der Vorsprung der Reider auf den ominösen Trennstrich auf ein mickriges Pünktchen zusammengeschmolzen. Einen weiteren Ausrutscher mag es nicht mehr leiden.

So zählt für die Mannschaft von Trainer Ruedi Krummenacher am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die 3. Mannschaft des FC Sempach nur der Sieg. Eine Aufgabe, die mit der richtigen Einstellung und einer konzentrierten Leistung zu bewerkstelligen sein sollte. Die Sempacher nämlich haben noch keinen einzigen Punkt auf dem Konto und haben entsprechend auch keine Chance mehr, sich ihrerseits für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren. Dennoch sollten sich die Reider hüten, den Gegner zu unterschätzen. Ein Fehltritt gegen diesen vermeintlich "einfachen" Gegner könnte das Team in der Endabrechnung teuer zu stehen können. Das letzte Heimspiel der Mannschaft von Ruedi Krummenacher liegt bereits fast vier Wochen zurück, entsprechend hofft sie auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

s Zwöi am Samstag in Sins

Unsere zweite Mannschaft tritt am Samstag (18 Uhr, Letten) bei der dritten Mannschaft des FC Sins an. Ob es für das Team von Trainer Philipp Meier ausgerechnet beim Leader mit dem ersten Saisonsieg klappt? Auf jeden Fall hat s Zwöi in diesem Spiel sicher gar nichts zu verlieren.

 

Spiele vom Wochenende

Senioren 40+ - Dagmersellen (Fr, 20 Uhr)

Altbüron-Grossdietwil – Senioren 30+ (Fr, 20 Uhr)

Sins III – Reiden II (Sa, 18 Uhr)

Reiden I – Sempach III (So, 14 Uhr)